CENTIL - Schweiz Suchmaschine, Webverzeichnis, Webkatalog, Websuche, Search Engine, Searchengine, Web Search

Informationsseite für Klima & Energie

Wer von Klimaschutz redet, weckt Illusionen. Klima lässt sich nicht schützen und auf einer Wunschtemperatur stabilisieren. Es hat sich auch ohne Einwirkungen des Menschen oft drastisch verändert. Schlagworte wie “Klimakollaps“ oder „Klimakatastrophe“ sind irreführend. Klima kann nicht kollabieren, die Natur kennt keine Katastrophen“.

Der Ausbau der Windanlagen führt nicht zu einer Glättung der Leistung, sondern zur exponentiell chaotischen Zunahme der Volatilität! (R. Funk: 2018)
Der Begriff Klima ist ein durch den Menschen, vom Wetter abgeleitetes Abstraktum, welches in der Natur NICHT existiert!
(R. Funk: 2018)







Seite 1 von 19 ...  
PIK Forscher Stefan Rahmstorf, der gestern mal wieder den einzigen Experten bei ZDF Maybrit Illners Quasselrunde geben durfte, zeigt einmal mehr, wie auch sein Kollege Anders Levermann, dass er von wissenschaftliche Kritik an seinen Ergebnissen nicht nur nichts hält, sondern, dass er auch versucht Kritiker unglaubwürdig zu machen. Nun hat er sich dabei bei einer deutlichen Fehldarstellung erwischen lassen, evtl. sogar bei einer bewussten Irreführung, so glaubt unser Autor erkannt zu haben. von ...

mehr

Es gibt etwa ein Dutzend Einflussfaktoren bei der Klima-Entwicklung, kurzfristige, mittelfristige und langfristige – nur CO2 gehört nicht dazu. Es ist relativ einfach, eine Theorie zu entwickeln und Annahmen in Klimamodellen zu machen, aber solche Hypothesen müssen früher oder später durch konkrete Beweise bestätigt werden, anderenfalls sind es nur Hirngespinste.

mehr

Diese neue Arbeit von Dr. Roger Pielke Jr. wird bei der Doomer-Crowd wahrscheinlich nicht populär sein, denn sie nimmt ihnen den Wind aus den Segeln, wenn es darum geht, zu sagen: "Der Klimawandel macht das Wetter schlechter!". Hier ist sein Impuls von der Papier:

mehr

Viele neue wissenschaftliche Arbeiten bestätigen, dass die Ergebnisse von Klimamodellen miteinander in Konflikt stehen, von Beobachtungen abweichen und nicht vollständig in der etablierten Physik verwurzelt sind. 10 Studien welche die Diskrepanzen zwischen den realen Verhältnissen der Atmosphäre im gegensatz den Klimamodellen aufzeigen. Dabei wurden historische Daten des GRACE Satelliten, SST und vielen anderen, seit Aufzeichnungsbeginn bis Ende 2018 herangezogen.

mehr

Die Mittelalterliche Warmzeit, auch bekannt als das Mittelalterliche Klima Optimum (aufgrund der günstigen Bedingungen für Ernte, Leben und Zivilisation), existierte vor kurzem in der Klimaaufzeichnung, von ca. 950 bis ca. 1250. und ist für die heutige Aktivistenbewegung der Global Warming Climate Change ein Dorn im Auge geblieben.

mehr

Auf Facebook werden oft völlig veraltete, manipulierte Diagramme als angebliches Beweismittel für eine vermeintlich gefährliche Erwärmung verwendet. Wir haben solch ein Diagramm aus dem Jahr 2006 unter die Lupe genommen und verschiedene Fehler festgestellt. Nachfolgend unsere detaillierte Kritik zum besagten Diagramm. Ausserdem zeigen wir den realen Verlauf der Temperaturen seit 2006 auf, welcher durch die Abnahme der solaren aktivität und damit direkt zusammenhängend auch zur Abnahme der interp...

mehr

Beobachtungen überraschen die Panikmacher bei der globalen Erwärmung, da die Schneeprognose in Florida fallen wird, die Schneedecke dieses Jahrzehnts im November Rekordhoch erreicht, das arktische Eisvolumen stabilisiert sich, Modelle haben Schwierigkeiten mit Prognosen.....

mehr

Ein neues wissenschaftliches Papier, das von sieben Wissenschaftlern verfasst wurde, die der Russischen Akademie der Wissenschaften angehören, wurde gerade in der wissenschaftlichen Zeitschrift Bulletin der Russischen Akademie der Wissenschaften veröffentlicht: Physik.

mehr

26.11.2018 21:29:22    Artikel 577 mal gelesen
Ostschweiz gegen Windenergie
Es ist ein Sieg der Vernunft: Trotz politischem Druck aus Bern entschieden sich die Regierungen der Kantone Glarus und Appenzell Anfang November gegen geplante Windkraftprojekte. Im Gegensatz zur Westschweiz ist die Ostschweiz noch fast ganz frei von Grosswindkraftwerken. Doch der Druck steigt, denn gemäss der „Energiestrategie 2050“ ist die Errichtung von 800 – 1000 Windrädern in der ganzen Schweiz vorgegeben. Gegen geplante Projekte regt sich ein stetig zunehmender Widerstand aus der Bevölkeru...

mehr

04.11.2018 21:53:22    Artikel 1314 mal gelesen
Faulty Premises = Poor Public Policy on Climate, Responding to IPCC SR15
Climate science is a complex blend of chaotic, dynamic systems. The recent Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) Summary Report 15 (SR15) attempts to predict the implications of a 1.5°Celsius (C) rise in Global Surface Mean Temperatures (GSMT) over the temperature of the pre-industrial era. The focus of the report is on the influence of human industrial emissions of carbon dioxide as the assumed driver of climate change and recent warming. Despite the number of scientists involved, s...

mehr

Von Dr. Tony Phillips (Abdruck mit Genehmigung von Spaceweather.com) 27. September 2018: Die Sonne tritt in eines der tiefsten Solar-Minima des Weltraumzeitalters ein. Sonnenflecken waren die meiste Zeit des Jahres 2018 nicht vorhanden, und die ultraviolette Strahlung der Sonne ist stark gesunken. Neue Untersuchungen zeigen, dass die obere Atmosphäre der Erde reagiert.

mehr

In einem Interview auf der Porto-Klimakonferenz Anfang des Monats gab Dr. Karl Zeller einen kurzen Überblick über die von ihm und Dr. Ned Nikolov entwickelte Theorie. Das Modell verwendet empirische NASA-Daten, um die Oberflächentemperatur von "allen Planeten in unserem Sonnensystem" präzise und genau zu quantifizieren, indem es nur zwei Werte verwendet: (1) Entfernung von der Sonne und (2) Luftdruck. Die gasförmige Zusammensetzung der planetarischen Atmosphären - einschließlich der CO2-Konzentr...

mehr

Laut Eiskernaufzeichnungen war das letzte Jahrtausend 1000AD - 2000AD das kälteste Jahrtausend unseres heutigen holozänen Interglazials. Dieser Punkt wird durch Eiskernaufzeichnungen auf tausendjähriger Basis bis in die eemische Zeit im Artikel besser veranschaulicht:

mehr

Die Klima-Aktivisten der Klimasekten Leere tarnen sich unter der Bezeichnung "Klima-Allianz SChweiz" und behaupten seit Jahren totalen Blödsinn ohne nachvollziehbare Faktenlagen und Beweise! Wir haben die Behauptungen auf deren Homepage Website Punkt für Punkt analysiert, zerlegt und wiederlegen diese "In-Sekten" Behauptungen.

mehr

Alleserklärer vom ZDF – Prof. Harald Lesch verwendet gefälschte Grafik. Wir von CENTIL sind der Meinung, dass Lesch diese Grafik selbst gefälscht hat, da die Qualität der Fälschung miserabel ist!

mehr

28.08.2018 18:53:42    Artikel 4689 mal gelesen
Unerwarteter Sommer Schnee wirkt verheerend auf Urlaubspläne
Es gibt überraschend viele unerwartete Schneefälle in diesem Sommer in der nördlichen Hemisphäre, hier ist ein Kompendium von Nachrichten und Videos aus Montana, Wyoming und Idaho, sowie aus Deutschland, Österreich, Italien und Slowenien.

mehr

Geologen entdecken neue Hinweise auf das größte Massensterben aller Zeiten. Eine neue Studie könnte helfen, die treibende Kraft hinter dem größten Massensterben in der Geschichte der Erde, dem so genannten End-Permian Extinction, zu erklären.

mehr

In den Schweizer Medien wurde während der letzten Sommerwochen immer wieder von Rekord-Hitzetemperaturen fabuliert. Was genau ist an den Behauptungen wahr oder eben nicht wahr? Wir sind der Sache nachgegangen und haben in diesen Tagen den Datenbestand der Temperaturdaten des Säntis aktualisiert und ausgewertet.

mehr

Junk Science: Ein jeder Schwindel hat seine Väter. Wissenschaftlicher Vater der Treibhausirrlehre ist der Schwede Arrhenius und andere. Weiterhin ein Blick auf die Rolle von Maurice Strong, den mächtigsten Mann hinter dem CO2-Schwindel.

mehr

Globale Erwärmung oder kosmische Erwärmung? Es kam in den letzten Jahren im gesamten Sonnensystem zu einer Erwärmung. Davon betroffen sind Mars, Jupiter, Pluto und andere Planeten und Monde. So schmolz bereits ein Teil der Polkappen des Mars weg und Pluto erlebte eine Erwärmung von fast zwei Grad Celsius während der letzten 14 Jahre.

mehr

Seite 1 von 19 ...  



Rückblicke

Klimageschichte
Hier lesen

Die Klimalügen des SRF sind aufgeflogen.
Zum Video

Was bei "Climategate" in den Mails wirklich geschrieben wurde. Eine Dokumentation aus Finnland, mit deutschem Unertitel.
Zum Video


Oft wird, bzw. wurde behauptet, dass die Malediven überschwemmt wurden. Das hätte bereits schon vor 25 Jahren geschehen sollen, gemäss Potsdammer Institut für Klimafolgenvorschung. Herr Rahmstorf, Herr Latif, sowie Herr Özdemir, behaupteten diesen bekloppten Schwachsinn mit vollem Ernst. Kein Wunder, schliesslich leben diese Leute ja recht gut mit Ihren Lügengeschichten.
Zum Beweis ein Link direkt aus den Malediven.

Web Cams der Malediven
Kuredu Island Resort /  Meeru Island Neach /  Finolhu  

Falls jetzt immer noch irgend jemand glaubt, die Malediven würden demnächst versinken, sollte sich besser die Pegelverläufe anschauen.
Maledives Hanimadhoo.
Sea level Hulule, Maldives



Im Januar 2007 behauptete S. Rahmstorf öffentlich, dass der Meeresspiegel bis 2100 zwischen 50 bis 140 cm ansteigen würde. Die Annahme bassierte auf dem damaligen IPCC Bericht. Das Institut für Küstenforschung konnte am 07..08.2008 nachweisen, dass es in den letzten 1000 Jahren keinen direkten Zusammenhang zwischen globaler Lufttemperatur und Meeresspiegelveränderungen gab. Heute, bis zum Jahr 2017 wurde in diversen Studien belegt, dass der jährliche Anstieg lediglich 0.01mm beträgt.
- Zum EIKE Artikel  -Permanent Service for Mean Sea Level


Erderwärmung-Was wurde gemessen und wie wurde ausgewertet?
- Zum EIKE Artikel

Das moderne Märchen der anthropogenen Erderwärmung
- Zum EIKE Artikel

Was ist ein Klima, was wird in der Fachwelt unter Klimawandel verstanden, was ist CO2? Ausserdem, Auswertungen, Links zu aktuellen Studien, Direktlinks zur NASA, Ozeanische Institute (Pegelmessungen) als Power Point.
- Download


Hurrikan Irma ist NICHT der stärkste atlantische Hurrikan jemals!
- Zum Originalartikel


Massengewinn grösser in der Antarktis, als der Verlust. - Zum originalartikel


Infrared absorption of atmospheric carbon dioxide - Zum originalartikel

Die CO2 Lüge der Schweizer Politik - Wissenschaftlich wiederlegt
Zum Originalartikel


CENTIL-Europe unterstützen
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende.
Danke




Blog abonnieren
Möchten Sie über neue Beiträge auf dem laufenden bleiben und informiert werden, wenn ein neuer Beitrag eingestellt wird?











CENTIL My Business