CENTIL - Schweiz Suchmaschine, Webverzeichnis, Webkatalog, Websuche, Search Engine, Searchengine, Web Search

Informationsseite für Klima & Energie - die Klimaerwärmung ist eine politische Lüge, unterstützt durch Medien, CO2 ist völlig Irrelevant für klimatische Veränderungen

Wer von Klimaschutz redet, weckt Illusionen. Klima lässt sich nicht schützen und auf einer Wunschtemperatur stabilisieren. Es hat sich auch ohne Einwirkungen des Menschen oft drastisch verändert. Schlagworte wie “Klimakollaps“ oder „Klimakatastrophe“ sind irreführend. Klima kann nicht kollabieren, die Natur kennt keine Katastrophen“.

Der Ausbau der Windanlagen führt nicht zu einer Glättung der Leistung, sondern zur exponentiell chaotischen Zunahme der Volatilität! (R. Funk: 2018)
Der Begriff Klima ist ein durch den Menschen, vom Wetter abgeleitetes Abstraktum, welches in der Natur NICHT existiert!
(R. Funk: 2018)







Seite 1 von 21 ...  
12.03.2019 21:56:57    Artikel 239 mal gelesen
Die Meere werden kühler um Island - einige Karten und Anekdoten
Enthalten ist ein Word-Dokument, das die Meerestemperaturen in der Nähe von Island, die Ausdehnung des Meereises und einen Auszug beschreibt, (aus dem Schwedischen übersetzt) aus einem Augenzeugenbericht von der schwedischen Eisbrechertour zum Nordpol im Jahr 2018. Ausserdem Auswertungen der Meeres Überwachungs- Temperaturdaten der ARGO Bojen. Die Daten stammen aus einem Gebiet in der Grösse des geamten Europas.

mehr

Ich hatte eine Konfrontation auf Facebook mit einem grünen Diffamierer, Verleumder, der wie besessen gegen mich Hetzte und Unwahrheiten über mich verbreitete. Dieser Beitrag ist ausschliesslich den Grünen gewidmet, der aufzeigen soll, mit welchem Nichtswissen diese Individuen mit Fake Profilen in Extremistisch Sozialistischer Manier denunzieren und beleidigen!

mehr

In diesem Artikel fassen wir verschiedene Datenauswertungen des globalen Temperaturverlaufs der letzten 100 jahre zusammen, inklusive Angabe der Datenquellen. Jeder kann die Daten herunterladen und selbst überprüfen!

mehr

Nicht nur für den 21. Februar, sondern für jeden Tag des Jahres in mehr als einem Jahrhundert. Donnerstag stellte den historischen Tagesrekord für Schneefälle in Flagstaff, Arizona, mit 91,2 cm (35,9 Zoll) Schnee auf. Der bisherige Rekord von 78,7 cm (31 Zoll) wurde vor mehr als einem Jahrhundert, am 30. Dezember 1915, aufgestellt.

mehr

19.02.2019 22:56:29    Artikel 970 mal gelesen
Eis im Arktischen und Antarktischen Meer auf historischem Höchststand
Es wird oft behauptet, dass die heutigen Veränderungen des Meereises "beispiellos", alarmierend und weit außerhalb des Bereichs der natürlichen Variabilität liegen. Doch Wissenschaftler stellen zunehmend fest, dass Biomarker-Proxies, die seit dem frühen Holozän zur Rekonstruktion der arktischen und antarktischen Meereisbedingungen verwendet wurden, zeigen, dass die heutigen Meereisveränderungen nicht nur nicht ungewöhnlich sind, sondern dass es in den letzten Jahrzehnten mehr arktisches und a...

mehr

Der Verlauf der Auswertung des Grossteils des Nordatlantiks beweist eine deutliche Abkühlung, keine fortschreitende Erwärmung. Dieser Trend ist auch nach einer Aktualisierung des Diagramms bis Dezember 2018 nach wie vor vorhanden.

mehr

14.02.2019 21:36:35    Artikel 1124 mal gelesen
Moskaus stärkster Schneesturm seit 140 Jahren begeistert Einheimische
Ein historischer Schneesturm hat einen weißen Winter in die russische Hauptstadt zurückgebracht, wo soziale Netzwerke mit idyllischen Postkartenansichten überflutet werden. Ein schwerer Sturm traf Moskau in der Nacht und bedeckte die Straßen der Stadt mit beeindruckenden 11 mm (0,43 Zoll) Schnee, der zum stärksten seit 140 Jahren wurde, sagte ein führender Meteorologe den lokalen Medien.

mehr

Während seiner routinemäßigen jährlichen Überwachung des Wetters auf den äußeren Planeten unseres Sonnensystems hat das Hubble-Weltraumteleskop der NASA einen neuen mysteriösen dunklen Sturm auf Neptun entdeckt und einen frischen Blick auf einen langlebigen Sturm geworfen, der um die nördliche Polarregion auf Uranus kreist.

mehr

Einige Gebiete um Seattle erhielten mehr als 10 Zoll Schnee am Samstag, der meiste in 70 Jahren, sagte der National Weather Service, und mehr ist auf dem Weg zwei weitere Sturmsysteme in der Nähe des Gebietes. Der nationale Wetterdienst sagte, dass das erste Sturmsystem erwartet wird, um in der Gegend Sonntag Nacht mit leichter Akkumulation anzukommen, und das zweite System wird durch Montag drücken und in Dienstag fortsetzen.

mehr

Das Europäische Institut für Klima und Energie (EIKE) hat ein Video des prominenten deutschen Geologen Dr. Stefan Kröpelin veröffentlicht, der in einem Vortrag Ende letzten Jahres in München den Begriff der CO2-induzierten Klima-Kipppunkte wissenschaftlich seltsam nannte. Er bezeichnete auch die Aussicht auf eine Ausbreitung der Sahara in Europa als absurd. EIKE hat kürzlich einen Artikel über die Präsentation geschrieben und die Präsentation veröffentlicht. Der Artikel folgt auf Englisch (Übers...

mehr

Seit Beginn der Angst vor der globalen Erwärmung vor etwa 30 Jahren haben sich die japanischen Winter in der Tat nicht erwärmt - viele Gebiete zeigen das Gegenteil: die Kühlung.

mehr

Unser Stern war auch im Dezember des vorigen Jahres sehr unternormal aktiv. Wir schreiben den 121ten Monat seit Beginn des Zyklus Nummer 24 im Dezember 2008 und seit 2012 konnten wir nur ein einziges Mal den Eingangssatz umformulieren: Im September 2017, als die Sonne 13% aktiver war als das langjährige ( seit 1755) Mittel. Alle anderen Monate waren unterdurchschnittlich. Mit der festgestellten SSN (für SunSpotNumber) von 3,1 für das Monatsmittel und insgesamt 24 Tage ohne jeden Fleck (in der ge...

mehr

29.01.2019 23:03:57    Artikel 1760 mal gelesen
NOAA-Datenverfälschung nahe 2,5 Grad
Die US-Temperaturbilanz der NOAA zeigt, dass die USA in den 1930er Jahren am wärmsten waren und sich im Allgemeinen abgekühlt haben, da CO2 zugenommen hat. Dies zerstört die Theorie der Treibhausgase, so dass sie die Daten " verändern ", damit es so aussieht, als würden sich die USA erwärmen.

mehr

Ein Anstieg der arktischen Luft ist im Begriff, Teilen des Mittleren Westens bis Mitte dieser Woche die kältesten Temperaturen seit Jahren zu bringen, da ein Teil des Polarwirbels die Region mit gefährlich kalten Temperaturen sprengen wird. Städte wie Fargo, Minneapolis, Green Bay, Milwaukee, Chicago und Detroit werden alle die Hauptlast der brutal kalten Temperaturen am Mittwoch und Donnerstag sehen.

mehr

26.01.2019 23:47:33    Artikel 1978 mal gelesen
0,3% Klimakonsens, nicht 97,1% oder mehr.
Ein großes Peer-Review-Papier von vier hochrangigen Forschern hat schwere Fehler in einem früheren Papier in einer wenig bekannten Zeitschrift aufgedeckt, die einen 97,1%igen wissenschaftlichen Konsens behauptet hatte, dass der Mensch mindestens die Hälfte der 0,7 Cº globalen Erwärmung seit 1950 verursacht hätte.

mehr

"Es ist nicht möglich, die Ansicht über das Vorhandensein von globale Erwärmung im Sinne eines verstärkten Treibhauseffekts durch menschliche Aktivitäten nachzuweisen." - Dr. Varotsos und Efstathiou, 2019

mehr

Temperaturrekorde und Schneestürme in der gesamten Nordhemisphäre. Deutsche Medien behaupten, die Kälte käme von Osten aus Sibirien. In Wirklichkeit kommt jedoch die Kälte aus Westen.

mehr

Willis Eschenbachs Beitrag Greenland Is Way Cool bei WattsUpWithThat veranlasste mich, einen Blick auf die Berkeley Earth Edition der grönländischen TAVG-Temperaturdaten zu werfen. Siehe Abbildung 1, die die Grafik der jährlichen Berkeley Earth TAVG-Temperaturdaten (keine Anomalie) für Grönland von 1900 bis 2012, dem letzten vollen Jahr der regionalen Berkeley Earth-Daten, darstellt.

mehr

Die Autoren eines neuen Papiers, das in der Zeitschrift Science (Gebbie and Huybers, 2019) veröffentlicht wurde, bestehen darauf, dass "die Tiefsee letztlich eine führende Rolle im planetarischen Wärmebudget spielt". Der globale Tiefsee hat heute viel weniger Hitze als sowohl während der mittelalterlichen Warmzeit als auch während der kleinen Eiszeit.

mehr

Bestes Beispiel für die Links-Grüne Klimaschutz Lügenkampagne sind Frau Min Li Marti und Martin Neukom. Diese beiden Links-Grüne betreiben auf Facebook eine Kampagne, bei der es nur darum geht, mit der Klimaschutz Lüge Wähler zu täuschen, um eigene poltische Ziele zu erreichen.

mehr

Seite 1 von 21 ...  



Rückblicke

Klimageschichte
Hier lesen

Die Klimalügen des SRF sind aufgeflogen.
Zum Video

Was bei "Climategate" in den Mails wirklich geschrieben wurde. Eine Dokumentation aus Finnland, mit deutschem Unertitel.
Zum Video


Oft wird, bzw. wurde behauptet, dass die Malediven überschwemmt wurden. Das hätte bereits schon vor 25 Jahren geschehen sollen, gemäss Potsdammer Institut für Klimafolgenvorschung. Herr Rahmstorf, Herr Latif, sowie Herr Özdemir, behaupteten diesen bekloppten Schwachsinn mit vollem Ernst. Kein Wunder, schliesslich leben diese Leute ja recht gut mit Ihren Lügengeschichten.
Zum Beweis ein Link direkt aus den Malediven.

Web Cams der Malediven
Kuredu Island Resort /  Meeru Island Neach /  Finolhu  

Falls jetzt immer noch irgend jemand glaubt, die Malediven würden demnächst versinken, sollte sich besser die Pegelverläufe anschauen.
Maledives Hanimadhoo.
Sea level Hulule, Maldives



Im Januar 2007 behauptete S. Rahmstorf öffentlich, dass der Meeresspiegel bis 2100 zwischen 50 bis 140 cm ansteigen würde. Die Annahme bassierte auf dem damaligen IPCC Bericht. Das Institut für Küstenforschung konnte am 07..08.2008 nachweisen, dass es in den letzten 1000 Jahren keinen direkten Zusammenhang zwischen globaler Lufttemperatur und Meeresspiegelveränderungen gab. Heute, bis zum Jahr 2017 wurde in diversen Studien belegt, dass der jährliche Anstieg lediglich 0.01mm beträgt.
- Zum EIKE Artikel  -Permanent Service for Mean Sea Level


Erderwärmung-Was wurde gemessen und wie wurde ausgewertet?
- Zum EIKE Artikel

Das moderne Märchen der anthropogenen Erderwärmung
- Zum EIKE Artikel

Was ist ein Klima, was wird in der Fachwelt unter Klimawandel verstanden, was ist CO2? Ausserdem, Auswertungen, Links zu aktuellen Studien, Direktlinks zur NASA, Ozeanische Institute (Pegelmessungen) als Power Point.
- Download


Hurrikan Irma ist NICHT der stärkste atlantische Hurrikan jemals!
- Zum Originalartikel


Massengewinn grösser in der Antarktis, als der Verlust. - Zum originalartikel


Infrared absorption of atmospheric carbon dioxide - Zum originalartikel

Die CO2 Lüge der Schweizer Politik - Wissenschaftlich wiederlegt
Zum Originalartikel


CENTIL-Europe unterstützen
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende.
Danke




Blog abonnieren
Möchten Sie über neue Beiträge auf dem laufenden bleiben und informiert werden, wenn ein neuer Beitrag eingestellt wird?











CENTIL My Business